(0) 7681 23 151  Golfstraße 16/1 | 79261 Gutach

Aktuelles

Sie sind hier: Startseite » Aktuelles

Mittwoch, 22. Mai 2024

Preis des Vorstands - das Turnier

Am Pfingstmontag wurde in Gutach der traditionelle „Preis des Vorstands“ ausgespielt. Außerdem stand an diesem Tag nicht nur der Sport, sondern auch die Ehrung der zuletzt ausgeschiedenen Vorstände im Mittelpunkt (siehe Teil 2 der Veröffentlichung). Aber zunächst zum sportlichen Teil:

Bei hervorragendem Golfwetter konnte sich das Vorstandsteam über eine Rekordbeteiligung freuen - mit 66 Spielerinnen und Spielern war die maximale Kapazität unseres Platzes für einen Kanonenstart erreicht.

Gespielt wurde ein Vierer mit Auswahldrive, der für viel Spaß und gleichermaßen gute Ergebnisse sorgte. Die Bruttowertung konnten dabei Gerd Reichenbach & Thomas Weingarten, beide Spieler in unserer AK 50 Mannschaft, mit 28 Brutto-Punkten für sich entscheiden.

Die Nettowertung war ebenfalls eine sehr knappe Angelegenheit: Im Stechen gewannen das Geschwisterpaar Annica & Tim Schwend mit 45 Netto-Punkten knapp vor Tanja & Stephan Herr und den Drittplatzierten Sarina Zickgraf & Stefan Krämer - damit gingen die drei ersten Plätze alle an „Familien-Teams“; herzlichen Glückwunsch an die wohl sehr gut harmonierenden Paarungen!

Die Sonderwertungen sollen aber auch nicht unerwähnt bleiben: Den Nearest-to-the-Pin konnte Uschi Kilian mit 73cm bei den Damen und Didi Harder mit 45cm bei den Herren für sich entscheiden - beiden war bei diesen tollen Ergebnissen eine gewisse Erleichterung anzumerken, dass es bei übervollem Clubhaus nicht ganz zu einem Hole-in-One gereicht hatte!

Den Longest-Drive entschieden Annica Schwend und Benedikt Burger für sich. Benni macht dabei einen weiteren großen Schritt in Richtung „Bahn 5 zu einem drive-baren Par 4 Loch“ zu machen!

Nochmals Glückwunsch an alle Sieger!

Mittwoch, 22. Mai 2024

Preis des Vorstands - Ehrungen

Neben dem sportlichen Teil erfolgte beim gemeinsamen Essen am Pfingstmontag aber auch die Ehrung der bei der letzten Mitgliederversammlung nicht mehr angetretenen Vorstandskollegen Horst Strecker, Dieter Thomaier und Gerd Reichenbach.

Präsident Tilmann Schwend würdigte dabei das jahrzehntelange ehrenamtliche Engagement seines Vorgängers Horst Strecker, sowohl im Golfclub Gütermann Gutach als auch darüber hinaus im baden-württembergischen und deutschen Golfverband. Dabei stellte er nicht nur den „Macher“ Horst Strecker in den Vordergrund, sondern würdigte Horst insbesondere für seine sehr menschliche Art, mit der er über all die Jahre in seinen vielen Funktionen aber auch sportlich unterwegs war. Dafür wurde Horst Strecker bereits letztes Jahr mit der BWGV-Ehrennadel in Gold, der höchsten Ehrung im baden-württembergischen Golfsport für das Ehrenamt ausgezeichnet.

Vize-Präsident Dietmar Harder würdigte anschließend ebenfalls seinen Vorgänger Dieter Thomaier, der über lange Jahre mit seiner ehrenamtlichen Tätigkeit jederzeit für den Club „da war“ und auch weiterhin mit seinen guten Verbindungen im lokalen Umfeld unterstützen wird. Dietmar hob gleichermaßen die integrative Seite von Dieter Thomaier hervor, die nicht zuletzt ihm selbst beim Eintritt in den Club einen guten Start ins Golferleben erlaubte.

Außerdem würdigte der Vize-Präsident Gerd Reichenbach als ausgeschiedenes Vorstandsmitglied „Marketing“ für sein Engagement in diesem Bereich. Auch Gerd wird seinem Nachfolger in der Übergangszeit mit Rat & Tat zur Seite stehen und natürlich weiterhin die AK 50 Mannschaft mit möglichst niedrigen Scores unterstützen.

Last-but-not-least dankte Finanzvorstand Lothar Rösch Kai Ellerbroek für seine zehnjährige Tätigkeit als Clubmanager in Gutach. Lothar hob dabei sowohl Kais Engagement für den Club als auch seine offene, angenehme und unkomplizierte Art mit Menschen umzugehen hervor. Auch nach seiner Pensionierung wird Kai uns als Golfer in Gutach erhalten bleiben und wir freuen uns auf gemeinsamen Runden und „Labskaus“ Rezepte.

Sonntag, 14. April 2024

1. Monatspreis unterstützt von Fitness Park Waldkirch

Egal, ob man auf dem Platz den Ball weiter schlagen möchte oder einfach nur verletzungsfrei durch die Saison kommen will: Fitness Training kann nicht schaden. Deshalb haben wir auch mit dem Fitness Park Waldkirch den geeigneten Sponsor für unseren ersten Monatspreis im Jahr 2024 gefunden.

Die guten frühsommerliche Bedingungen konnten dann zumindest einige nutzen. In der Gruppe B erreichte mit 42 Punkten Dieter Kupferschmidt das beste Netto Ergebnis des gesamten Tages gefolgt von Dirk Wölfle mit 39. Die Gruppe A tat sich das schon etwas schwerer. Hier gewann die Nettowertung Stefan Krämer mit 71 Schlägen vor Gerd Reichenbach mit 76 Schlägen. Als Bruttosieger gratulieren wir Barbara Stock-Schroer mit 88 Schlägen und Daniel Scharly mit 82 Schlägen.

Allen Gewinnern herzlichen Glückwunsch und vielen Dank an den Fitness Park in Waldkirch für die Unterstützung des Turniers.

Donnerstag, 4. April 2024

Ostermontags-Vierer

Wer bis Ostermontag noch keine Eier gesucht hatte, konnte dies im GGG nachholen. Damit sind nicht die Schokoeier gemeint, die im Clubhaus zur Verköstigung auslagen, sondern Golfbälle, die bei doch recht nassen Verhältnissen an der einen oder anderen Stelle tief eingebohrt im Fairway nicht ganz so einfach zu finden waren. Da neben Regenschauern auch ein kalter Wind durch Tal wehte, entschloss man sich den Ostermontags Vierer auf 9 Löcher zu begrenzen. Es gab keinen, der was dagegen hatte.

Das Turnier gewann mit 20 Nettopunkten Julian und Joachim Böle, vor Tanja und Stephan Herr sowie Thilo Lach und Ralf Reitberger. Aber alle Teilnehmenden durften sich letztendlich über einen erfolgreichen ersten Härtetest freuen und sich sicher sein, dass demnächst auch die Sonne wieder über dem Elztal scheint und besseres Golfwetter herrscht.

Vielen Dank an Alexandra und Tania Gütermann für die Unterstützung des Turniers. Ebenso an Annette Hoch und ihr Team, die an diesem Tag ihren offiziellen Einstand in unserer Clubgastro hatte und alle bestens versorgte.

Dienstag, 9. Januar 2024

Neujahrsempfang im Jubiläumsjahr 2024

Normalerweise dauert es einige Wochen in einem neuen Jahr, bis wieder richtig Leben auf die Anlage unseres Clubs kommt. In diesem Jahr war es jedoch etwas anders, denn der GGG lud am Tag nach Dreikönig seine Mitglieder zum Neujahrsempfang ins Clubhaus ein. Das war der Startschuss in das Jubiläumsjahr 2024, in dem wir das 100-jährige Bestehen des Clubs feiern dürfen. Präsident Horst Strecker konnte ein bis zum letzten Quadratmeter gefülltes und von Familie Hoch liebevoll dekoriertes Clubhaus begrüßen und stimmte die Mitglieder auf die kommenden Monate ein. Alexandra Gütermann konnte nicht nur die eine oder andere historische Anekdote erzählen, sondern stellte auch ihr neues Buch zum 100-jährigen Jubiläum vor, welches demnächst im Sekretariat bezogen werden kann. Weitere Infos folgen. Begrüßen konnte der GGG auch Gutachs Bürgermeister Sebastian Rötzer, der zwar selbst nicht den Golfschläger schwingt, aber die Bedeutung des Clubs für das Gutacher Ortsbild und die Gemeinde in seiner Rede betonte.

Es war ein gelungener Auftakt zu einer Saison, die nicht nur einige sportliche und gesellschaftliche Jubiläumsveranstaltungen bereithalten wird, sondern auch das Jubiläum über das ganze Jahr hinweg als ständigen Begleiter bei sich tragen wird.

Weitere Bilder finden Sie auf unserer Facebook bzw. Instagram Seite.

Dienstag, 26. März 2024

Mitgliederversammlung 2024

Zum 100-jährigen Jubiläum konnte der GGG und Präsident Horst Strecker einen bis zum letzten Platz besetzten Bürgersaal im Bahnhof Bleibach begrüßen. 153 Mitglieder waren erschienen sowie Bürgermeister Sebastian Rötzer. Es standen auch wichtige Entscheidungen an, denn nach 15 Jahren Tätigkeit wollte Horst Strecker sein Präsidentenamt an einen Nachfolger abgeben. Ebenfalls traten nach langjähriger Tätigkeit für den GGG Dieter Thomaier als bisheriger Vizepräsident sowie Gerd Reichenbach als Vorstandsmitglied Marketing nicht mehr neu an.

Als neue Führungsriege stellte sich ein neues Team um die bisherigen Vorstandsmitglieder Tilmann Schwend und Lothar Rösch vor. Hierbei kandidierte Tilmann Schwend als Präsident und Dietmar Harder als Vizepräsident. Beide wurden ohne Gegenstimmen von der Versammlung in Ihr Amt gewählt. Das weitere Vorstandsteam stand als Gesamtteam zur Wahl, auch sie wurden ohne Gegenstimmen in ihr Amt gewählt:

Tilmann Schwend bedankte sich anschließend in seiner Rede für das Vertrauen und betonte, er werde die anstehenden Aufgaben des Golfclubs zusammen mit dem Team hochmotiviert und mit Begeisterung angehen.

Der GGG gratuliert somit sehr herzlich zur Wahl in den neuen Vorstand: Tilmann Schwend (Präsident), Dietmar Harder (Vizepräsident), Tanja Herr, Dr. Thomas Huber, Michael Müller, Lothar Rösch und Thomas Weingarten.

Wir bedanken uns für Euer Engagement und wünschen gutes Gelingen bei allen zukünftigen Aufgaben!

Ebenfalls neu gewählt wurden der Ältestenrat, der nun aus Anne Rahner, Dr. Werner Huh und Jürgen Schleith besteht. Wir bedanken uns recht herzlich bei Marianne Werder, Hans Langefeld und Dieter Schrank für ihre bisherige Tätigkeit.

Im Amt bestätigt wurden die bisherigen Kassenprüfer Jörg Dohnicht und Horst Schuler. Auch ihnen gilt unser Dankeschön für Ihren Einsatz im GGG.

Begrüßen durfte der GGG auch Bürgermeister Sebastian Rötzer, der zudem noch etwas besonderes mitgebracht hatte: Die Sportplakette des Bundespräsidenten. Eine Auszeichnung an Sportvereine für die, durch langjähriges Wirken, erworbenen besonderen Verdienste im Sport.

Zum Schluss wurde den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern ein herzliches Dankeschön für ihre Tätigkeit im GGG ausgesprochen. Insbesondere für Horst Strecker endete nun eine langjährige Arbeit in verschiedenen Ämtern des Golfsports. Das wurde noch einmal mit Standing Ovations von den anwesenden Mitgliedern gewürdigt.

Montag, 18. März 2024

Festveranstaltung zum Jubiläum

Die Golfsaison in Südbaden kommt derzeit erst langsam in die Gänge, aber bei uns im Elztal haben wir schon einen ersten Höhepunkt erlebt. Zur Festveranstaltung zum 100-jährigen Jubiläum des GGG kamen über 200 Mitglieder sowie geladene Gäste in der Bleibacher Festhalle zusammen, um dieses Ereignis standesgemäß zu feiern. So durfte Präsident Horst Strecker in seiner Begrüßung Vertreter der lokalen Politik, von verschiedenen Golf- und Sportverbänden, befreundeten Golfclubs sowie aus Spitzensport und Entertainment recht herzlich im Elztal willkommen heißen.

Der Sky Kommentator und frühere DPWorld Tour Spieler Florian Fritsch führte durch das abwechslungsreiche Programm. Er sprach in insgesamt fünf verschiedenen Gesprächsrunden über Golf und den GGG und beleuchtete die vielen verschiedenen Gesichtspunkte unseres geliebten Sports. So brachte Alexandra Gütermann den Anwesenden die lange Geschichte des Clubs in den verschiedenen Phasen noch einmal näher, bevor Michael Schmieder (OB Waldkirch) und Reinhard Hamann (1. stellv. Bürgermeister Gutach i. Br.) die Bedeutung des Golfclubs aus der Sicht der Lokalpolitik beleuchteten. Vertreter von DGV (Achim Battermann), dem BWGV (Otto Leibfritz) sowie dem Badischen Sportbund (Manfred Kuner) sprachen danach über die Entwicklung und die Herausforderungen des Golfsports in unserem Lande, bevor sich in der vierten Runde die Vertreter der verschiedenen Golfclubs über die Zusammenarbeit und teilweise langen Beziehungen zwischen den verschiedenen Clubs austauschten. Last but not least konnten in der letzten Gesprächsrunde nicht nur die GGG Mitglieder Nicole Müller und Benedikt Burger über ihre Beziehung zum Club berichten, auch Entertainer Hansy Vogt, Ex Tour Spieler Florian Fritsch und GGG Pro Mark Smith schafften es mit ihren doch sehr unterschiedlichen und launigen Anekdoten zum Golfsport die Besucherinnen und Besucher noch einmal zu unterhalten.

Umrahmt wurden die Diskussionsrunden durch die musikalischen Beiträge der Familie Zickgraf, welche das Publikum so begeisterten, dass man sie am Ende ohne eine Zugabe nicht von der Bühne ließ. Nach dem offiziellen Ende konnten sich die Anwesenden unterstützt von den kulinarischen "Beiträgen" unserer Gastro um Annette Hoch sowie "The Art of delicious food" von Kathrin und Marco Fuchs ausgiebig austauschen, sei es über eigene Anekdoten aus 100 Jahren GGG oder über die Pläne zur neuen Golfsaison.

Der GGG bedankt sich bei allen Besucherinnen und Besucher sowie allen, die zur Gestaltung der Feier beigetragen haben, recht herzlich. Speziell sei hier noch der Musikverein Werkkapelle Gütermann erwähnt, welcher die Besucher vor der Veranstaltung musikalisch einstimmte.

Weitere Bilder der Veranstaltung folgen in den kommenden Tagen.

Montag, 4. September 2023

Clubmeisterschaften 2023 und Alex Gedächtnis Pokal

Bei warmem Sommerwetter wurde am Wochenende die diesjährige Clubmeisterschaft zusammen mit dem Alex Gedächtnis Pokal ausgetragen. 57 Teilnehmer waren angetreten, um Samstag und Sonntag jeweils 18 Loch Zählspiel zu absolvieren.

Die Clubmeisterschaft wurde von Alexandra Gütermann, Brutto 163, vor Barbara Stock-Schroer, Brutto 171, gewonnen, ebenso die Seniorinnen-Meisterschaft. In der Klasse B gewann Ursula Killian. Bei den Herren war es spannend bis zuletzt, doch dann stand fest, dass Gerd Reichenbach mit Brutto 163 Sieger war vor Stefan Häfele mit 165 Brutto und Thomas Weingarten mit 166 Brutto. In der Klasse B der Herren gewann Michael Müller vor Fahim Singler-Karim. Der beste Senior war Thomas Weingarten vor Richard Gütermann mit 169 Brutto.

Gewinner des Alex Gedächtnis Pokals, zum 8. Mal ausgespielt, wurde Stefan Krämer mit Netto 138. Alexandra Gütermann wurde zweite in der Klasse A mit 143 Netto. In der Klasse B war Fahim Singler-Karim mit Netto 139 führend vor Matthias Scherzinger mit Netto 145.

Horst Strecker nahm die Preisverteilung vor – seine letzte Clubmeisterschaft-Preisverteilung als Präsident, so seine Worte – und bedankte sich bei den Greenkeepern, Sekretariat und Gastronomie für ihren Einsatz. Ein köstliches Fingerfood-Buffet verwöhnte die Golfer nach den Anstrengungen. Als neuer Clubmeister hielt Gerd Reichenbach eine Ansprache, in der er hervorhob, wie überrascht er selbst über seinen Erfolg sei und wie dankbar er jenen sei, die ihm zugeredet hatten, mitzuspielen. Denn bis zwei Tage zuvor war er sich nicht sicher gewesen, ob er überhaupt teilnehmen wollte.

Ein gelungenes Wochenende ging bei guter Stimmung und gutem Wein gesellig zu Ende.

Foto: Johannes Keppler

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.