okWir verwenden Cookies, um unsere Webseiten besser an Ihre Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Webseiten akzeptieren Sie die Speicherung von Cookies auf Ihrem Computer, Tablet oder Smartphone.
mehr erfahren »
GC Gütermann Gutach e.V.

Aktuelles

13. November 2018

Es war ein tolles Jahr für die Gutacher Golfer, doch jetzt sind die letzten Turniere gespielt und die Wintersaison steht vor der Tür. Am vergangenen Wochenende fand mit dem Cross Country und dem kurzfristig eingeplanten „Schlachtfest und Schnapszahl“ Turnier  die Wettspielsaison ein offizielles Ende.

Am Wochenende davor bot das traditionelle Martinsgansturnier nicht nur die Chance bei schönem Wetter nochmals die tollen herbstlichen Bedingungen zu genießen, sondern auch abends die Jahressieger zu ehren und in geselliger Runde das Golfjahr 2018 in Gutach Revue passieren zu lassen.

Den ausgespielten Vierer mit Auswahldrive gewannen Brutto wie auch Netto Stefan Häfele und Lars Linsenmann. Bei den Jahrespreisen wurden Richard P. Gütermann sowie Jürgen Schleith und Dr Werner Huh geehrt, die die ersten Plätze in den Matchplayserien „Herbstpreis“ (Einzel) bzw. Clubvierer gewannen und  Anh Tu Nguyen bzw. Stefan Häfele und Daniel Scharly im Finale bezwingen konnten. Die Monatspreiswertung gewann in diesem Jahr Stefan Häfele in der Gruppe A und Johanna Kühn in der Gruppe B. Allen Gewinnern herzlichen Glückwunsch für die tollen und konstanten Leistungen über das gesamte Jahr hinweg.

Präsident Horst Strecker und Sportwart Rolf Notz durften sich weiterhin bei vielen fleißigen Personen bedanken, die als Kapitän der Mannschaften oder Organisatoren der Spielgruppen über das Jahr hinweg viele ehrenamtliche Stunden aufbringen. Auch den hauptamtlichen Mitarbeitern des GGG, seien es die Greenkeeper, das Sekretariat und alle, die rund um den GGG für einen reibungslosen Ablauf sorgen, sagen wir an der Stelle vielen Dank für euren Einsatz. Nicht vergessen möchten wir auch an der Stelle unsere Clubhauswirtin Anke Schmid, die in diesem Jahr die GGG Küche übernommen hat und uns mit viel Einsatz und Charme zusammen mit Ihrem Team über das Jahr hinweg versorgt hat.

Und eines wollen wir an der Stelle aber nicht vergessen: Mit diesem Beitrag ist das Jahr 2018 noch nicht beendet. Solange Petrus mitspielt ist unser Platz weiterhin offen und wir freuen uns auf Ihren Besuch. Sobald wir endgültig in den Wintermodus übergehen werden wir Sie rechtzeitig informieren. Bis dahin wünschen wir weiterhin ein schönes Spiel!


22. Oktober 2018

Liebe Gäste, liebe Mitglieder,

aufgrund der ausklingenden Golfsaison haben wir unsere Öffnungszeiten im Sekretariat verkürzt. Ab sofort haben wir Di-So von 10-14 Uhr geöffnet. Greenfeespielern steht außerhalb dieser Zeiten jedoch unsere Gastronomie oder der Greenfeekasten zur Verfügung.

 


14. Oktober 2018

"Endless Summer" in Gutach. Mitte Oktober zeigt das Thermometer noch weit über 20°C, die Sonne lacht vom Himmel, dass es eine Wonne ist und die Bäume leuchten in den buntesten Herbstfarben. Der Sonntag war wie gemacht für eines der letzten Turniere im diesejährigen Turnierkalender: Den Safthäusle und Burger Preis gesponsert von der Bäckerei Burger. Ein Chapmann Vierer stand auf dem Programm, was bei 6er Gruppen nicht wirklich eine kurze Spielzeit verspricht, aber was macht das schon, bei solch einem schönen Tag?

Kurz vor halb 12 schickten Vizepräsident Dieter Thomaier und Vorstand Sport Rolf Notz die Teilnehmer mit Kanonenstart auf die Reise. Das beste Brutto brachten Monika Reichelt und Rolf Notz mit 32 Punkten zurück ins Clubhaus. Die Nettowertung  und damit den "Safthäusle Pokal" gewannen Waltraud und Jürgen Schleith. Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnern und vielen Dank an die Bäckerei Burger für die Unterstützung und die Bewirtung auf und nach der Runde.

 


02. Oktober 2018

Wir haben die traurige Pflicht Ihnen mitzuteilen, dass unser langjähriges Mitglied Karl Ade am Sonntag, den 30. September 2018 im Alter von 80 Jahren verstorben ist.
Karl war seit 36 Jahre Mitglied im GGG und engagierte sich bis zuletzt ehrenamtlich im Club im Ältestenrat.

Wann immer möglich spielte er mit uns eine Runde Golf oder im Winter gerne eine Runde Skat. So bleiben viele schöne Erinnerungen an unseren Karl, der für immer in unseren Herzen bleiben wird.
 
Unser Mitgefühl gilt seiner Partnerin Gertlind sowie seinen beiden Söhnen Rolf und Frank-Peter und deren Familien.

Golfclub Gütermann Gutach

Horst Strecker

- Präsident -

 


30. September 2018


Während das europäische Ryder Cup Team letztendlich recht deutlich die US Boys in Paris besiegten und den Ryder Cup wieder zurück holten, hatten sich in Gutach einige Golfer versammelt, um Ihr eigenes Turnier zum  Ryder Cup zu veranstalten. Zwei nach Handicap gleichstarke Teams wurden gebildet, die am Samstag zunächst 9 Loch im 4er mit Auswahldrive und dann anschließend 9 Loch im klassischen Vierer zu bewältigen hatten. Dabei zeigte sich abends, dass es für die Einzel am Sonntag schon sehr eng werden würde. Während sich das Team Rot schon relativ früh am Sonntag über einen Vorsprung freute, kamen mit den letzten Einzeln doch mehr Spieler von Team Weiß mit dem besseren Ergebnis zurück, so dass Team Weiß letztendlich die erste Ausgabe mit 14,5 zu 13,5 gewinnen konnte.

Somit war es kein tolles Wochenende für die roten Teams: Weder in Paris, noch in Gutach. Anschließend konnte man dann noch gemeinsam mit dem europäischen Team mitfiebern. Ein tolles Format, dass auf jeden Fall seine Wiederholung finden wird, denn nach Ansicht vieler wird viel zu wenig Matchplay gespielt!

 


24. September 2018

Erneut Silber für unsere AK50 Damen beim Final Four im GC Schönbuch. Wir gratulieren recht herzlich.

Einen Bericht hierzu lesen Sie auf unserer Manschaftsseite

 

 


19.September 2018

Der 6. Monatspreis gesponsert von der Sparkasse Freiburg - Nördlicher Breisgau bildete den Abschluss der diesjährigen Turnierserie. Tolles Altweibersommerwetter und ein Platz, der sich nach dem heißen Sommer durch etwas Regen wieder in feinstem Grün zeigte, lud die Gutacher Golfer und Gäste noch einmal zu einem schönen Turniertag ein.

Dr. Thomas Rahner konnte eine 81 ins Clubhaus bringen was zum Bruttosieg reichte. In der Nettowertung zeigte Michel Bal die beste Tagesform und belegte mit 68 Schlägen hier den ersten Platz in der Gruppe A. In der Gruppe B dürfen wir Michael Müller zum ersten Platz mit 40 Nettopunkten gratulieren.

Im angeschlossenen 9 Loch und Jugendturnier belegte Henri Müller den ersten Platz in der Bruttowertung und Nicole Müller war mit 22 Punkten in der Nettowertung nicht zu schlagen.  Allen Siegern herzlichen Glückwunsch und ein herzliches Dankeschön an die Sparkasse Freiburg - Nördlicher Breisgau für die Unterstützung des Turniers.

Und wenn man schon keinen guten Golftag erwischt hatte, so winkten in der Verlosung bei der Siegerehrung noch zwei Karten für das Spiel des SC Freiburg gegen Schalke 04. Und da traf es mit Sicherheit keine falschen, denn die regelmäßigen SC Gänger, die so oder so schon mit Karten ausgestattet sind, waren zu diesem Zeitpunkt bereits auf dem Weg ins Stadion zum Duell gegen den VfB Stuttgart.

Damit ist aber noch lange nicht Schluss! Übernächstes Wochenende steigt der Ryder Cup in Paris, welchen wir in Gutach parallel mit einem entsprechenden  Matchplay Turnier über zwei Tage begleiten werden. Anmeldungen zu diesem interessanten Turnier über die Liste am Aushang oder direkt im Sekretariat.

 


8. September 2018

Abschlusswochenende für unsere AK Mannschaften.. wobei, nicht ganz: ein Team macht noch weiter!


Das fünfte und letzte Ligaspiel der Damen AK 50 in GC Rheintal war erfolgreich für die Gutacher Damen! Barbara, Monika, Annemarie, Jutta, Tania und Alexandra fuhren am Freitag nach Schwetzingen, um eine Proberunde auf dem ehemals amerikanischen Platz zu spielen. Mit Ergebnissen von 76 (Barbara) 82 (Jutta) 84, 86 und 90 konnte das Team den ersten Platz in der  Rangliste der Gruppe verteidigen. Nun gilt es zu üben für das „final four“ in 2 Wochen in Schönbuch. Dort werden die vier besten Teams aus den beiden Gruppen um den Titel des baden-württembergischen Meisters AK 50 Damen kämpfen!


Die AK50 Herren hatten ihr letztes Spiel in Baden-Hills und konnten dort den Klassenerhalt mit 10 Schlägen Vorsprung vor dem Letzten sichern. Somit geht eine schwierige Saison für die Mannschaft zu Ende. Im Winter wird es dann hier voraussichtlich zu einer Umstrukturierung kommen, da einige Spieler zur AK65 wechseln werden. Und mit neuem Elan und neuen Spielern geht es dann wieder in der 3. Liga an den Start.


Der Freiburger GC war Gastgeber des letzten Saisonspiels der AK30 Herren (Bild) in der 3. Liga Gruppe E. Das Tagesergebnis mit Rang 4 sicherte dann letztendlich deutlich den 3. Platz in der Abschlusstabelle. Ein schöner Erfolg, bedankt man, dass man 30 Strafschläge aus dem 3. Spieltag noch als Hypothek mitschleppte. Auch wenn nicht alle mit Ihrem Ergebnis zufrieden waren, einer strahlte ganz besonders: Stefan Häfele gelang an Bahn 7 ein Hole in One aus knapp 180 Metern. Herzlichen Glückwunsch!


Nicht vergessen möchten wir an der Stelle auch unsere Ak65 Herren, die aufgrund der zeitversetzten Spieltage immer etwas zu kurz kommen. Ein sehr guter zweiter Platz in der Gesamtwertung der 3. Liga Gruppe G, zeigt, dass unsere Senioren einen ordentlichen Ball schlagen können. Diesen hat man sich dann mit 5 Schlägen Vorsprung auf Platz am letzten Spielt im Drei Thermen Golfresort sichern können.

 


3. September 2018

Am Wochenende 1./2. September fanden im GGG, wie in ganz Deutschland, die Clubmeisterschaften statt. Der Platz war nach einem Regentag in einem ausgezeichneten Zustand. 47 Spieler/innen traten an, um sich mit- und gegeneinander zu messen. Spielmodus war die schwierigste aller Spielformen, nämlich 36 Loch Zählspiel. Gleichzeitig mit der Clubmeisterschaft wurde zum dritten Mal um den „Alex Gedächtnis Pokal“ gespielt, zur Erinnerung an den langjährigen Präsident des Clubs Alex Gütermann. Hier geht es um das beste Nettoergebnis.

Gewinner der Clubmeisterschaft wurde bei den Herren Richard Gütermann (81 + 80) vor Michel Bal (86 + 82) und Dr. Thomas Rahner (82 + 86). Bei den Damen war es spannend – doch am Ende konnte Barbara Stock-Schroer (83 + 81) vor Monika Reichelt (82 + 84) und Alexandra Gütermann ((84 + 83) den begehrten Clubmeisterinnen-Titel erringen. Den „Alex Gedächtnis Pokal“ durfte Michael Bal nach Hause tragen, mit Netto 138, also insgesamt 2 Schläge unter Handicap. Den zweiten Platz erspielte sich Monika Reichelt.

Zahlreiche weitere Preise gab es für HCP-Klasse B bei Damen und Herren, für die Senioren/innen und weitere Altersklassen. In dem anschließenden Apéro verteilten Präsident Horst Strecker und Spielführer Rolf Notz die Silberteller an die Spieler, die es sich bei Häppchen und einem Glas Sekt gut gehen ließen. Clubmeister Richard Gütermann dankte Gastronomie, Greenkeepern und Sekretariat für ihren Einsatz. Clubmeisterin Barbara Stock-Schroer schloss sich seinen Worten an mit einem Dankeschön an ihre Mitstreiterinnen für das faire Spiel. 

 


13. August 2018

Am vergangenen Sonntag war es wieder soweit. der 3. Charity-Genuss-Golf-Cup stand auf dem Programm, zu dem wir über 107 Golferinnen und Golfer auf der Anlage des GGG begrüßen durften. Ab 10:30 starteten die Gruppen auf die 9 Loch Runde und es dauerte bis kurz vor 18:00 bis die letzten wieder am Clubhaus eintrafen. Dazwischen gab es einiges zu erleben und zu genießen. Auf die Golfer wartete an jeder Bahn eine nette Erfrischung, ein leckerer kleiner Gaumenschmaus oder sogar ein hochprozentiges Zielwässerchen. Denn bei diesem Turnier geht es nicht (nur) um sportliche Höchstleistungen. Wie gewohnt wurden die Spieler  auf der Runde kulinarisch versorgt und das wichtigste es wurden an diesem Tag Spenden für eine regionale Einrichtung gesammelt. In diesem Jahr geht der Erlös von 2.600 Euro an den Kinderschutzbund in Waldkirch. Vorsitzende Dr. Silvia Kraus erläuterte bei der Übergabe des Schecks  die verschiedenen Tätigkeiten des Vereins und die Verwendung des Geldes z.B. für die Unterstützung finanziell schwacher Schüler mit Sachleistungen für den Schulbesuch.

Golf gespielt wurde natürlich auch. Und zwar ein Vierer Scramble, den Brutto das Team Lars Linsenmann, Andreas Cordes, Stefan Häfele und Daniel Scharly mit 31 Schlägen gewann. Das beste Netto Ergebnis brachten Max Broesan, Stephan und Yannick Obel und Maria Reichenbach mit stolzen 15 (!) Nettoschlägen ins Clubhaus. Und dann gab es noch etwas Besonderes, denn an Loch 3 gelang Carsten Schürenberg ein Hole in One. Wir gratulieren herzlich.

Ein herzliches Dankeschön geht an alle, die dieses Event unterstützt haben. Zunächst denjenigen, die uns auf der Runde mit den verschiedenen Köstlichkeiten versorgt haben:

Unsere Clubhauswirtin Anke Schmid,
Die „Mittwoch-Zocker“ vom GGG
Hans Böddicker Fa. Hans Böddicker Delikatessen, Emmendingen
Ulrike Tscherter, Glottertal – ä Stück Schwarzwald
Elzacher Löwenbrauerei, Familie Dold
Bäckerei Martin Burger, Gutach
Elztalbrennerei Georg Weis Gutach
Gletscher Eis, Daniel Eble
Weingut Kilian  Hunn, Gottenheim
Brauerei Feierling, Freiburg

Dieter Thomaier

Vielen Dank auch an alle, die Preise für das Turnier und die Tombola gestiftet haben:

Angelica Fichot,  Hotel Golf Chateau de Chailly
Klaus Ditz und Petra Ringwald Restaurant Hugenhof Simonswald,
Maier Küchen, Bahlingen,

Europapark Rust, Dr. Michael Thoma
Edeka, Herrn Barwig
Dietmar Harder, LBS
Dietmar Ritter, Fa. Kunze und Ritter
Dr. Daniel Rieser, Gutach
Golf House Freiburg
Monika Reichelt
Mark Smith
Sanitätshaus Schaub, Freiburg
Golfclub Schloss Weitenburg
Golfclub Breisgau
Golfclub Tuniberg
Golfclub Freiburg
Intersport Waldkirch Armin Gerspacher
ASVERMA, Alex Schöpe
LIELER Schlossbrunnen
Magazin in Freiburg
Jürgen Wölfel
Kühle Mühle Waldkirch
Ulrike Tscherter
Horst Handschuh

Danke an alle Teilnehmer, die durch die Startgebühr, Tombolalose und Spenden die gute Sache hier unterstützt haben.

Nicht vergessen möchten wir an der Stelle auch alle Helferinnen und Helfer, die zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben: Die Greenkeeper und das Sekretariat hatten Großeinsatz. Ebenfalls Danke an Evi Jenne, Angela Mayer, Carmen Wolz, Anja Kury und Martin Thomaier . Ohne deren großartige Unterstützung wäre ein solches Turnier für einen kleinen Club wie dem GGG nicht durchführbar.

 


29. Juli 2018

Über ein halbes Jahrhundert unterstützt die Brauerei Ganter Freiburg nun schon den Golfclub Gütermann u.a. mit dem jährlich stattfindenden Ganterpreis, einem Turnier, dass als Vierer mit Auswahldrive gespielt wird. Bei Temperaturen weit über 30 Grad ging der Blick der Teilnehmer öfters sehnsüchtig an die „mobile Zapfanlage“, die am Clubhaus bereitstand, um den Durst nach einer kräftezehrenden Runde zu stillen. Und bei einem solchen Sponsor bleibt garantiert keiner durstig zurück.
Wir gratulieren den Bruttosiegern Jutta Nauman-Bal und Michel Bal, die mit 25 Punkten das beste Tagesergebnis mit ins Clubhaus brachten vor Jörg Dohnicht und Anh-Tu Nguyen mit 22 Bruttopunkten. Die Nettowertung ging an Dagmar und Bernd Zickgraf, die sich mit 48 Nettopunkten als besonders hitzebeständig erwiesen.
Herzlichen Dank an die Brauerei Ganter für die Unterstützung.

 


02. Juni 2018

Am 27. Mai 2018 fand im GGG – Golfclub Gütermann Gutach – bei warmem Wetter der „Golf-Erlebnistag“ statt. Zahlreich strömten Jung und Alt auf den Platz, um sich aus erster Hand einen Eindruck von dem Spiel mit dem kleinen weißen Ball zu verschaffen. 

Das Putten auf dem kurz geschnittenen Grün war für viele der 75 Interessenten ein Erfolgserlebnis – so schwer ist das Golfen ja gar nicht... Nachdem die Grundregeln von einem Mitglied erklärt worden waren – Stand, Griff, Ausrichtung, Bewegung – liefen die Bälle sehr oft ins Loch oder nur knapp daneben. Mit großem Eifer übten alle und spielten kleine Turniere gegen- und miteinander. 

Etwas schwieriger gestaltete sich das Spielen auf der Driving Range, dem Übungsplatz für die langen Schläge. Da war es schon schwieriger, den Ball so zu treffen, dass er fliegt und nicht nur ein paar Meter auf dem Boden rollt. Doch mit Hilfe von einigen Ratschlägen und Tipps gelang es auch hier manchem Neuling, den Ball in die Luft zu befördern – ein erhebendes Gefühl!  Das Chippen am Grünrand – also kurze Schläge – verlangte Feingefühl und Konzentration. Nicht auf Muskelkraft kommt es hier an, sondern auf Ballgefühl. Erstaunlich, wie viele Neulinge das schon in hohem Maße besitzen, insbesondere dann, wenn sie lange Zeit einen Ballsport – Tennis, Squash, Tischtennis, Hockey – ausgeübt haben. 

Großen Spaß machte allen im Anschluss daran eine kleine Rundtour über den Golfplatz in einem Golfcart. Dabei bekamen die Interessenten einen Überblick über die wunderbare Anlage, wurden über „Par 3“, „Par 4“, „Par 5“ informiert sowie über die Bedeutung der hübschen bunten Pfähle – rot, gelb, blau, weiß –, die allenthalben im Boden steckten.

Das Beste zuletzt – bei einem Bier oder Apfelschorle die ausnehmend schöne Aussicht über den Platz und auf den Kandel, unseren Hausberg, zu genießen! In geselliger Runde saßen viele beisammen und ließen den Charme und die besondere Atmosphäre des 80 Jahre alten Clubhauses auf sich wirken. Auf ein baldiges Wiedersehen im GGG! 

 


 


 

 


GC Gütermann Gutach e.V.
© 2018 | Golfclub Gütermann